Umzugstipp: Umzugsangebote online nutzen


 

Viel heiße Luft bei den Umzugsseiten im Internet

 
Der Markt der Menschen, die in Deutschland umziehen, gewinnt zunehmend an Interesse. Unternehmen wie Speditionen, Möbelhäuser, Telefonie-, Internet- und Kabel- sowie Energieanbieter haben erkannt, dass ihnen die Lebenslage Umzug gute Vermarktungsmöglichkeiten bietet. Bei einem Marktvolumen von 8,4 Millionen Privatleuten, die laut Studie der Umzug AG in Deutschland jährlich umziehen, liegt auf der Hand, dass auch Webseiten-Anbieter mit Umzugsinhalten auf diesen Markt drängen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Umzugsportale, doch nicht alle lohnen einen Besuch.

Ein Umzug bedeutet Veränderung, die meist mit viel Arbeit verbunden ist. Wer rechtzeitig mit der Planung beginnt und sich frühzeitig informiert, kann sich oft Ärger und Stress ersparen. Einige Umzugsportale bieten gute Hilfestellung, wie z.B. Checklisten, Ummeldehilfen, Möbelstellpläne, Umzugskartons, Ratgeber zu Themen wie Umzugsplanung und Mietrecht, Tipps zur Wohnungsübergabe, zum Anmelden von Fernseh-, Telefon- und Internetanschlüssen und zum Sparen von Umzugskosten.

Wie teuer wäre mein Umzug mit einem Umzugsunternehmen?

Ich ziehe von nach

und möchte Angebote an


Ich werde umziehen/ich bin umgezogen

von:PLZ Ort nach:PLZ Ort


Hochwertige redaktionelle Inhalte: ein Zeichen für Qualität
Umzugs-Webseiten unterscheiden sich deutlich in ihrer Qualität und ihrem Leistungsumfang. Einige Seiten fungieren wohl als reine Adressvermittler und bieten Umziehenden wenig Mehrwert. Gute Umzugsseiten kann man beispielsweise an gut aufbereiteten redaktionellen Inhalten erkennen, doch die sind leider nicht Standard bei den deutschen Umzugsportalen.


Umzug Tipps
Die Umzugsseiten von ImmobilienScout24 bieten zum Beispiel Ratgeberinhalte. Sie sind klar und übersichtlich gestaltet und passen zu den Inhalten des Immobilienportals.

In der Rubrik Mietertipps beschert die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund e.V. (DMB) dem Immobilienportal ordentliche Inhalte, die Mietern und Umziehenden helfen. Hier kann man Tipps zu den Themenbereichen Kündigung, Mietvertrag & Mietprobleme, Miete und Nebenkosten sowie Renovierung erhalten. Auch auf den Seiten des DMB selbst finden Mieter Informationen, wie z.B. zu den Themen Mietspiegel und Betriebskostenspiegel, allerdings werden viele Informationen hier nur in Broschüren- oder Buchform zum Kauf angeboten.

Umzug Tipps
Redaktionell gut aufgestellt ist auch die Seite umzug.info von der Umzug AG. Hier werden Informationen zum Ummelden, Finanzieren, Bestellen und Planen eines Umzugs geboten.

Neben Angeboten, die der Umzug AG zu Einnahmen für ihre Vermittlungsservices verhelfen, wie z.B. im Bereich Telefonanschlüsse oder Stromanbieter, gibt es eine Vielzahl von hochwertigen Ratgeberinhalten, die dem Verbraucher wirklich helfen, dem Unternehmen aber keine Mehreinnahmen bescheren. Sehr angenehm ist, dass hier eindeutig nicht für Suchmaschinen geschrieben wurde, sondern für den Leser.

Bei umzug.info wird die gesamte Lebenslage Umzug redaktionell abgedeckt: Von Tipps zur ersten eigenen Wohnung, zum Mietvertrag kündigen, zur Wohnungsübergabe, über das Ummelden und versteckte Umzugskosten bis hin zu Umzugsrezepten, dem Finden von Kontakten am neuen Wohnort und persönlichen Erfahrungsberichten ist alles vertreten.


Spezialisierte Dienstleistungen: wertvoll für Umziehende
Ebenso hilfreich können für Umziehende Webseiten sein, die ganz gezielte Dienstleistungen im Umzugsumfeld anbieten.
Die My-Hammer AG vermittelt beispielsweise Handwerks- und Dienstleistungsaufträge. Die Webseite deckt auch die Kategorie Umzüge und Transporte ab.

Auftraggeber können hier einen zu vergebenden Job, wie z.B. das Tragen von Möbeln oder einen kompletten Umzug ausschreiben, und Umzugshelfer oder Möbeltransporteure können sich um den Auftrag bewerben. Für Umziehende, die ihren Umzug in Eigenregie durchführen wollen und hierbei tatkräftige Hilfe brauchen kann diese gut und übersichtlich gestaltete Seite Gold wert sein.
Umzug Tipps

Andere Dienstleister helfen bei der Auswahl eines geeigneten Umzugsunternehmens. Die Umzugsbörse umzug-easy.de der bitbüro GmbH & Co. KG ist beispielsweise ein solcher Vermittler zwischen Umziehenden und Speditionen. Wer seinen Umzug mit professioneller Hilfe plant, kann auf der Webseite die Angaben zu seinem Umzug eingeben und erhält dann Angebote von den angeschlossenen Umzugsunternehmen.

Weitere Vermittlungsleistungen von umzug-easy sind z.B. das Bestellen von Halteverbotszonen, Umzugstransportern und Umzugskartons. Der Anbieter überzeugt nicht zuletzt durch die Vielzahl der positiven Kundenbewertungen.
Umzug Tipps

Unschlagbar in der Kategorie der spezialisierten Dienstleistungen, die einen echten Mehrwert für Umziehende haben, ist wohl der Nachsendeservice der Deutschen Post, auf den die einschlägigen Umzugsportale meist ebenfalls hinweisen. Man kann sich seine Post für einen Zeitraum von sechs oder zwölf Monaten von der alten an die neue Adresse nachsenden lassen. Obwohl für den Service eine Gebühr erhoben wird, ist der Nachsendeservice eine gute Sache, denn selbst wenn man denkt, Familie, Freunde, Bekannte, Ämter, Versicherungen, Banken, Verlage und andere Stellen umfassend und rechtzeitig informiert zu haben, kommt trotzdem oft noch Post am alten Wohnsitz an. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier absolut. Allerdings ist es sinnvoll, der Option der Weitergabe der neuen Adresse für Aktualisierungszwecke nicht zuzustimmen, wenn man nicht möchte, dass diese Daten in einer Umzugsdatenbank landen, die an Dritte verkauft wird.

Umzugs Tipps
Sehr praktisch ist auch der Umzugskalender, ebenfalls von der bitbüro GmbH & Co. KG. Auf umzugskalender.de kann man online seinen persönlichen Umzugskalender erstellen und Schritt für Schritt bearbeiten. Eine Vielzahl von Dingen, an die Umziehende denken sollten, sind bereits in einer Art Aufgabenliste erfasst. Die Aufgaben lassen sich bearbeiten und abhaken, und eigene Notizen lassen sich hinzufügen. Der Umzugskalender ist kostenlos nutzbar. Es handelt sich hierbei nicht um eine versteckte Sammlung von Adressen. Beim Registrieren reicht ein Name, der auch ein fiktiver Name sein kann, und ein Passwort. Wer mag, kann sich Erinnerungen optional an eine E-Mail-Adresse senden lassen. Der Betreiber sichert zu, alle Daten
60 Tage nach Umzugsdatum zu löschen.

Umzugskartons können nach der Online-Bestellung direkt vor die Haustür geliefert werden. Der entsprechende Shop der Richel GmbH, der z.B. über ummelden.de zu finden ist, bietet alles, was man zum Verpacken beim Umzug braucht: Kartons, Packpapier, Luftpolsterfolie, Beschriftungsetiketten, Packdecken, Tragegurte, Möbelroller und vieles mehr. Auch wenn das Webdesign nicht unbedingt überzeugt, der Bestellvorgang funktioniert reibungslos und der Service ist absolut zuverlässig.

Ein alter Hase unter den Umzugsseiten ist umzug.de des Nürnberger Umzugsunternehmens Strohmann. Das Unternehmen bietet über die Seite eine Umzugskomplettabwicklung durch seine regionalen Spediteure an. Neben einigen Tipps und Behördeninfos fallen die zahlreichen Google-Anzeigen und Linkverweise auf andere Anbieter eher störend ins Auge. Zahlreiche der redaktionellen Inhalte werden von einer anderen Umzugsseite, der Meldebox, bereitgestellt. Wer im Raum Nürnberg umzieht oder an Linkempfehlungen interessiert ist, mag sich diese Seite ansehen.


Viel heiße Luft

Um die Webseiten der Meldebox GmbH & Co. KG, einer Ausgründung der Internet-Agentur netTraders GmbH, wird es immer ruhiger. Die Vorstellung mancher, dass man sich auf einen Schlag bei allen Stellen online ummelden könnte, ist fantastisch, denn viele Unternehmen akzeptieren nur schriftliche Informationen per Post, die mit einer Unterschrift versehen sind. Auch die Meldebox holt Webseitenbesucher schnell auf den Boden der Tatsachen zurück: Angeboten werden zum einen Informationen für behördliche Meldegänge, wie z.B. Adressen und Öffnungszeiten von Einwohnermeldeämtern, zum anderen kann man nach Eingabe seiner Kontaktdaten Unternehmen und Organisationen, deren Kunde oder Mitglied man ist, aus einer Liste auswählen und erhält pdf-
Online ummelden
Dokumente als Hilfestellung, um diese über die geänderten Kontaktdaten zu informieren.

Online-Ummeldungen akzeptieren die wenigsten Partner. Es fragt sich also, warum man seine vollständigen Adressangaben auf einer Webseite eingeben sollte. Eine Liste seiner aktuellen Vertragspartner macht man am heimischen Computer schnell selbst, ein entsprechendes Anschreiben ist im Nu formuliert, und so lassen sich auch die jeweiligen persönlichen Ansprechpartner oder Filialen direkt anschreiben.

Gleiches gilt auch für den Service "Einfach ummelden" der Immobilienscout GmbH. Diese Webseite ist ein Beispiel dafür, dass auch schicke und professionelle Gestaltung im Internet nicht mit echtem Nutzen für Seitenbesucher gleichzusetzen ist. Der Traum vom "Ummelden online" erfüllt sich auch hier nicht. Ein Blick in die Liste der Ummeldepartner zeigt, dass Unternehmen und Organisationen zum überwiegenden Teil die Option Post oder Fax vorgeben.


Fazit
Genau hingucken lohnt sich bei den Umzugswebseiten. Portale, die ein gesundes Verhältnis von Angeboten und redaktionellen Inhalten bieten, und spezialisierte Umzugsseiten können bei der Umzugsplanung und -organisation wichtige Hilfestellung leisten. Internetseiten, die nicht halten, was sie zu versprechen scheinen, lassen sich bei etwas kritischer Betrachtung oft gut erkennen. Von der Eingabe von vollständigen Adressangaben auf den Seiten von Adressbrokern oder deren Partnern sollte man Abstand nehmen, wenn man nicht mit Bestimmtheit weiß, wo die eigene Adresse landet, oder wenn man nicht möchte, dass mit der eigenen Adresse Profit gemacht wird. Umzugschecklisten und Ratgeberinhalte erleichtern die Planung vor dem Umzug. Ummeldungen von Telefon-, Internet- und Kabelanschlüssen, das Einrichten von Nachsendeaufträgen, das Vergleichen von Umzugsangeboten und Bestellungen von Verpackungsmaterial sind bequem übers Internet möglich und sparen dann auch Zeit.


Über umzugsportale.de
Umzugsportale.de ist ein Portalverzeichnis für Umziehende in Deutschland. Es bietet allen Umziehenden einen Überblick über die wichtigsten Umzugsportale und bewertet deren Qualität und Leistungsumfang. umzugsportale.de ist ein Projekt der aktuellen Redaktion des Wohnungswechsel-Magazins, das erstmals im Jahr 2006 erschien und unter anderem über die T-Punkte in Deutschland verteilt wurde. Anbieter ist die CdVM. GmbH in Aachen.


Impressum